Bettina Bürkle

Raum-Struktur 1, 2005
Holzdruck auf Japanpapier
63 x 96 cm
Unikat
Raum-Struktur 1
  • BIOGRAFIE

1961

in Heilbronn geboren

1981-89

Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

1989-90

Arbeitsaufenthalt in New York

1990/92

Residency Edward F. Albee Foundation, Montauk, New York

1991

Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1996/97

Stipendium Cité Internationale des Arts, Paris

2013

Projektförderung Karin-Abt-Straubinger-Stiftung Stuttgart

2014

Projektstipendium DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel, Kreis Steinfurt


Lebt und arbeitet in Ostfildern bei Stuttgart


Seit 2005 Mitglied bei XYLON Deutschland


Ausstellungen (Auswahl)

2006

Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e. V., Oberhausen; Kunstverein Esslingen, Villa Merkel

2007

Galerie Konkret, Sulzburg

2007-08

„Pflanzenatem“, Toronto International Art Fair, Toronto, Kanada und Palm Beach Art Fair, Florida, USA und Galerie Lausberg, Düsseldorf; Ecke Galerie, Augsburg

2009

Installation Schiebeobjekte, permanente Installation neues Landratsamt Esslingen

2010

„Pyr“ und „Vas“, permanente Skulpturen Außenanlage Duale Hochschule Heidenheim

2011

Galerie Veronica Kautsch, Michelstadt; „Und was du hast, ist/ Atem zu holen“, Raum für Pflanzen, Orangerie Kirchberg/Jagst

2012

„Zwischen Himmel und Erde“, Kunstverein Ludwigshafen; „Hortus Aeris“, Arte Sella, Borgo Valsugana, Italien

2013-14

„Wolkenatem“, Flottmannhallen, Herne und DA-Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Kreis Steinfurt

2015

Galerie der Stadt Tuttlingen